Instant Kaffee – Schnell und trotzdem lecker!

Man findet Ihn nicht nur beim Kaffeehändlern sondern auch in den Regalen der Supermärkten. Die rede ist vom Instant Kaffee auch löslicher Kaffee genannt. Dieser ist für viele Kaffeetrinker eine gelungene Alternative zum altbewährten Filterkaffee. Schließlich wird fast jede zehnte Tasse Kaffee in Deutschland mit Instant Kaffee zubereitet weshalb dieser aus den deutschen Supermärkten nicht mehr wegzudenken.

Worin liegen denn genau die Unterschiede zwischen dem Filter- und Instantkaffee und warum wird der Instant Kaffee immer beliebter? Welche Vorteile bringt dieser Pulverkaffee wirklich? Über diese und die Frage wie Sie kinderleicht mit Instant Kaffee abnehmen und Ihr Gedächtnis verbessern, möchte diese Seite gern Informieren.

Gedächtnis Kaffee

 

 

 

 

 

Bei Instant Kaffee handelt sich nämlich um getrockneten Kaffeeextrakt in Pulverform also um  „Pulverkaffee“. Der Begriff „Instant“ kommt aus dem englischen worunter man sofort“ oder auch „schnell“ versteht. Der Begriff bezieht sich auf die schnelle und einfache Zubereitung des Kaffees, ohne auf weitere Utensilien angewiesen sein zu müssen. Einfach mit heißen Wasser aufgießen, rühren und schon verwandelt sich der Instantkaffee, ohne Brühzeit, zu einem wohlduftenden Kaffeegetränk.

Heißes Wasser + Instant Kaffee = Kaffeegetränk

Diese Eigenschaft macht sich besonders beliebt, wenn man es morgens eilig hat und es sehr schnell gehen muss.

Wo kommt der Instant Kaffee eigentlich her?

Erfunden wurde der Instant Kaffee ende der 19 Jahrhunderts. Durch den unvergleichbaren Geschmack und die schnelle und einfache Zubereitung, gewann der lösliche Kaffee immer mehr an Popularität.Im Jahre 1938 begann man schließlich mit der industriellen Herstellung bis er schließlich 1955 auch nach Deutschland kam. Für die Herstellung gilt auch heute noch ein strenges Reinheitsgebot.

Im Gegensatz zum schnellen Genuss des Kaffeepulvers ist die Produktion relativ aufwendig und lässt sich in 4 Arbeitschritten unterteilen:

1.Rösten

2.Mahlen

3.Extrahieren

4.Trocknen

Der erste Schritt beginnt mit der Reinigung der Kaffeebohnen. Je nach angestrebten Geschmack und Aroma werden die Arabica- und Robustabohnen vor oder nach der Röstung aufeinander abgestimmt. Die Kaffeebohnen werden in den Trommelröstern bei einer Temperatur zwischen 200-230 Grad geröstet.

Im folgenden Schritt, werden die Kaffeebohnen anschließend gemahlen. Dabei wird auf eine gleichmäßige Konsistenz ein besonderes Augenmerk gelegt.

Der entstandene Mahlkaffee wird dann bei der Extraktion, also im 2ten Arbeitsschritt, mit frischem Wasser bei bis zu 200 Grad erhitzt. Dabei ist ein Druck von bis zu 20 bar nötig um das Wasser nicht verdunsten zu lassen. Man könnte auch sagen das ein starker Kaffee entsteht der immer weiter eingedickt wird.

Durch das aufbrühen wird aus dem löslichen Bestandteil des Mahlkaffees der Kaffeeextrakt mit den Kaffeearomen gewonnen. Im anschliessenden Verdampfungsprozess, wird dem Kaffeeextrakt das Wasser wieder entzogen und konzentriert, wodurch sich eine Dickflüssige Masse bildet. Unterschiedliche Trocknungsverfahren verwandeln diese Masse schliesslich zum beliebten Instant Getränk.

Instant Kaffee vs Bohnenkaffee

Der Instant Kaffee ist heute nicht mehr wegzudenken, weshalb immer mehr Unternehmen der Nachfrage nachkommen und Ihren Kunden damit eine gute Alternative zum Filterkaffee anbieten. Dabei liegen die Vorteile des Instant Kaffees klar auf der Hand:

  • Neben dem Löffel ist kein zusätzliches Equipment nötig
  • schnelle Zubereitung
  • Keine Kaffeemaschinen und Filter säubern
  • Kann länger gelagert werden
  • Stärke kann genau dosiert werden
  • Im Handumdrehen verrührt

Nicht selten findet der Instantkaffee auch in Backrezepten Verwendung und sorgt neben Zimt, Kakau und anderen Gewürzen für ein besonderes Genusserlebnis.

Überdies ist der lösliche Kaffee auch ergiebiger. Bereits 2g reichen für eine wohlduftende Tasse Kaffee aus, hingegen wird beim normalen Filterkaffee 8g benötigt. Dies liegt vor allem an dem Extraktionsvorgang bei der Herstellung des Pulver Kaffees.

Zudem hat Kaffee, egal ob Bohnen- oder Instant Kaffee, auch gesundheitliche Vorteile. Jüngst haben amerikanische und kanadische Forscherteams herausgefunden, dass mehr als vier Tassen Kaffee am Tag das Risiko für Gicht vermindert. Beim Kaffee trinken nehmen wir 10 Prozent des Bedarfs an Niacin auf, was unter anderen für die Energiegewinnung verantwortlich ist. In Kaffee sind auch Mineralstoffe enthalten wie Kalium, Kalzium, Magnesium und Phosphor.

Die jedoch größte Wirkung im Kaffee hat Koffein in unseren Körper. Koffein enthält nämlich Alklaloide die in etlichen Pflanzen vorkommen und anregend auf unser Nervensystem wirkt.

Koffein:

  • Stärkt unsere Konzentration
  • Hat einen Wacheffekt da Koffein unser Gehirn anregt
  • Reaktionszeit wird verkürzt
  • Regt Herz, Stoffwechsel und Atmung an

Kaffee erweckt die Lebensgeister und ist neben den gesundheitlichen Vorteilen auch Ausdruck von Lebensstil und zu jeder Tageszeit ein willkommenes Heißgetränk.

Abnehmen durch Kaffee trinken

Fügt man dem Instant Kaffee noch Pflanzen und Kräuter hinzu, welche eine gesundheitsfördernde Wirkung haben, so genießt man nicht nur den tollen Geschmack von Kaffee sondern auch die positiven Einflüsse der Kräuter und Pflanzen in unseren Körper.

Wer möchte nicht die ungewollten Pfunde loswerden? Jedoch gestaltet es sich nicht so leicht und so springt man von einer vielversprechenden Diät zur anderen oder man greift gleich zum sogenannten neuen Wundermittel wodurch die Pfunde schliesslich purzeln sollen. Dennoch sollte man immer auf der Hut sein denn einige der angebotenen Mittel oder Pulver sind sogar Gesundheitsschädlich.

Der Instant Diät Kaffee

Wie schön wäre es da, wenn man jeden Tag wie gewohnt seinen Kaffee trinkt und dabei auf natürliche art abnimmt? Wie das funktioniert?  Der Instant Kaffee, Burn&Control von Javita,  enthält neben den Kaffee, das Kraut Yerba Mate sowie die Frucht Garcinia Cambogia die auch Tamarinde genannt wird. Beide sind 100% organisch und fördern die natürliche Fettverbrennung und unterdrücken den Appetit.

Insbesondere die Garcinia Cambogia erweckt seit einigen Jahren große Aufmerksamkeit da es sich als effektives natürliches Mittel gegen die Fettpolster bewährt hat.

Garcinia Cambogia:

  • Verhindert die Fetteinlagerung,
  • Verringert das Hungergefühl
  • Gut verträglich

Der Mate Strauch:

  • Eine sättigende Wirkung
  • Unterdrückt das Hungergefühl
  • Unterstützt den Körper bei der Fettverbrennung

Kaffeetrinken mit Köpfchen

Im Alltag kommt es durchaus vor das einem das Gedächtnis im Stich lässt und beispielsweise der Hausschlüssel verlegt wird, ein Name nicht mehr einfällt oder Termine vergisst. Dabei können Sie Ihren Gedächtnis mit natürlichen Mitteln auf sie Sprünge helfen.

Energy & Mind der Instant Kaffee von Javita unterstützt das Langzeit- und das Kurzzeitgedächtnis und fördert die Gehirnaktivität.

Welche Zutaten lassen sich in „Energy&Mind“ finden?

Brahmi:

  • Energy Booster
  • Unterstützt das Gedächtnis

Gott Kola:

  • Stärkt mentale Funktion
  • Regeniert das Nervensystem
Der Instant Gedächtnis Kaffee von Javita

Die Brahmi Pflanze beruhigt das Nervensystem und dient auch als Energy Booster. Dieses Kraut wird auch als Gedächnispflanze bezeichnet da Sie seit vielen Jahren verwendet wird um das Kurzzeit- als auch das Langzeitgedächtnis zu verbessern.

Die Kräuterpflanze Gotu Kola oder auch Indischer Wassernabel genannt, stärkt die mentale Funktion und ist Unterstützend bei der Regenerierung des Nervensystems.

Mit dem instant Kaffee von Javita “Energy & Mind“ genießen sie nicht nur die Vorteile des guten Kaffee genusses sondern profitieren auch von den natürlichen extrakten.

Den leckeren Instant Kaffee findest du übrigens direkt hier bei Javita.